Veranstaltungen

3e Nuit du Boutefas: un événement à ne pas manquer!

A vos agendas! La 3e Nuit du Boutefas aura lieu le vendredi 28 avril 2017 à 19h à l'Auberge de Montheron. Après Philippe Haenni en 2015 et Armand Roch en...

A vos agendas! La 3e Nuit du Boutefas aura lieu le vendredi 28 avril 2017 à 19h à l'Auberge de Montheron. Après Philippe Haenni en 2015 et Armand Roch en 2016, qui sera Mister Boutefas 2017? A vous de choisir, parmi les cinq finalistes!

Au menu:

Salade de saison aux fromages Presidi

Pain de seigle AOP de Simplon Dorf Presidio

Huile de noix de Sevey Presidio

***

Cinq boutefas accompagnés de papet vaudois

***

Panna Cotta à la Farina Bona Presidio

Café, thé ou infusion

Quittenpästli

Prix (apéro, repas, café/thé compris; autres boissons non incluses):

49.- (membres Slow Food 39.-; moins de 12 ans: 20.-)

Informations et réservations: www.nuitduboutefas.ch

0 0

02.05.17

CO2 neutraler Gemüseanbau wird Realität, ein Projekt mit Zukunftspotential

Auf diesem Fleckchen Erde an der damaligen Gutstrasse in Albisrieden bauten Jakob und Berta Beerstecher-Merki 1914 Gemüse an. Frisch geerntet wurde es mit Hund...

Auf diesem Fleckchen Erde an der damaligen Gutstrasse in Albisrieden bauten Jakob und Berta Beerstecher-Merki 1914 Gemüse an. Frisch geerntet wurde es mit Hund und Handwagen zu den Gemüsemärkten Bahnhofstrasse, Bürkliplatz und Gemüsebrücke gebracht und verkauft. Und weil es damals noch keine Maschinen gab, arbeitete man eben mit den Händen. Mühsam das Wasser aus einem Wasserloch holen und meist nachts Giesskannen tragen. Urgrossvaters Devise hiess: „Früh auf und spät nieder, bringt verlorene Güter wieder!“ 
Hunde- statt Pferdestärken. Auch wenn sich HS gegenüber PS als Masseinheit für Leistung nicht durchsetzen konnte, war man natürlich froh um die Hilfe dieses Vierbeiners.

Hundert Jahre später fand der Spatenstich für das neue Gewächshaus in Hinwil neben der ZEZO (Kehrichtverbrennung Zürich Oberland) statt. Im August 2015 war die Inbetriebnahme der neuen Gewächshäuser in Hinwil. Nach einer Bauzeit von lediglich fünf Monaten wird Mitte Februar die CO2-neutrale Gemüseproduktion aufgenommen. Damit setzt die Beerstecher AG ein wichtiges Zeichen für die Zukunft des Gemüsebaus.

 

Programm:

Dienstag, 2. Mai 2017 um 17.30 Uhr Besammlung am Eingang Beerstecher Wildbachstrasse in Hinwil (zwischen Wetzikon und Hinwil). 

Anfahrt wie KEZO oder Sauber an der Wildbachstrasse am Ende. Besichtigung der Anlage mit ausführlicher Erklärung durch Herr Beerstecher. Anschliessend Apèro auch mit Gemüse direkt vom Treibhaus plus Käse, Fleisch, Brot und Wein.

Dauer zirka 2 Stunden.

Anschliessend kann wer Lust mit uns im Il Casale in Wetzikon Nachtessen auf eigene Rechnung. Es gibt was für den kleinen und den grossen Hunger. Kosten für den Anlass inkl. Apèro werden vom Convivium übernommen.

Anmeldung per E-Mail obligatorisch!

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung.
Markus, Karin, Remo und Martin

Kontakt:  Markus Baumgartner

Veranstaltungs-Daten: 02.05.17 17:30

Preis: kostenlos (10 CHF für Nichtmitglieder)
0 0 Registrierung schliesst am: 27.04.17
Freie Plätze: Unlimitiert

05.05.17

Slow Food e la sfida alimentare

Venerdì 5 maggio 2017 alle ore 18.30 Presso il Ristorante Cereda a Sementina

Saluto: Mario Ferrari, presidente Condotta Ticino

Interverranno:

Joseph...

Venerdì 5 maggio 2017 alle ore 18.30 Presso il Ristorante Cereda a Sementina

Saluto: Mario Ferrari, presidente Condotta Ticino

Interverranno:

Joseph Zisyadis, presidente di Slow Food Svizzera, direttore nazionale della Settimana del Gusto, già consigliere di Stato del Canton Vaud e consigliere nazionale

Lorenzo Berlendis, vicepresidente Slow Food Italia, docente ed esperto di sostenibilità ambientale

Modererà la serata il giornalista di Rete 2 della RSI Massimo Zenari

 

Seguirà un aperitivo offerto dalla Condotta Ticino di Slow Food 

SF_e_la_sfida_alimentare_5.5.17.pdf
Veranstaltungs-Daten: 05.05.17 18:30
Ort: Sementina, Ristorante Cereda
Preis: kostenlos
0 0

17.05.17

Kinderanlass: Erlebnis Natur(Garten)

Habt ihr gewusst, dass Brennnesseln nicht nur brennen, sondern auch essbar sind? Und zwar ohne, dass es im Mund brennt!

Solchen Garten-Geheimnisse werden wir...

Habt ihr gewusst, dass Brennnesseln nicht nur brennen, sondern auch essbar sind? Und zwar ohne, dass es im Mund brennt!

Solchen Garten-Geheimnisse werden wir an diesem Nachmittag erforschen

Alles was wichtig ist, ist auf den beiliegenden Flyer ersichtlich. Bitte anklicken und ausdrucken.

Mittwoch, 17. Mai 2017, 14:30 bis ca. 17:30 Uhr

Wie finde ich den Lern- und Erfahrungsgarten

Teilnehmen dürfen alle interessierte und aufgeweckte Kinder ab 6 Jahren.

 

 

Kontakt:  bu.beatursula@gmx.ch

Veranstaltungs-Daten: 17.05.17 14:30
Ort: Im Lern- und Erfahrungsgarten von Ursula und Beat Schirmer: Schachenstrasse, 5116 Schinznach-Bad
Preis: 7 (10.00)
Organisator: Convivium AG/SO
0 Barzahlung 1

20.05.17

Hofladentour

Ein Streifzug durch diverse Hofläden in der unmittelbaren Umgebung.

Getreu nach dem Slow Food Prinzip „regional“ besuchen wir am Samstag 20.5.17 einige...

Ein Streifzug durch diverse Hofläden in der unmittelbaren Umgebung.

Getreu nach dem Slow Food Prinzip „regional“ besuchen wir am Samstag 20.5.17 einige Hofläden in unmittelbarer Nähe und lernen die Menschen kennen, welche die Produkte herstellen. Beim Nachtessen im Restaurant Frohsinn in Hedingen werden wir einige dieser Produkte im Menü wieder finden.

20170520_Einladung_Hofladentour.pdf

Kontakt:  Rania Steiner

Veranstaltungs-Daten: 20.05.17 13:00
Ort: Säuliamt
Preis: 80 (110 CHF für Nichtmitglieder)
Organisator: Slow Food Convivium Albis
0 Barzahlung 1
Registrierung öffnet am: 26.04.17
Registrierung schliesst am: 12.05.17
Freie Plätze: Unlimitiert
Anmelden

10.06.17

Marktbesuch in Luzern

Besuch am schönsten Markt der Schweiz

Details folgen

Besuch am schönsten Markt der Schweiz

Details folgen

Kontakt:  Rania Steiner

Veranstaltungs-Daten: 10.06.17 08:00
Ort: Luzern
Preis: kostenlos
Organisator: Slow Food Convivium Albis
0 0

11.06.17

Genuss.Bewusst - 1. Slow Food Markt der Ostschweiz

Vor über zehn Jahren wurde zuerst in Italien, dann in Deutschland und seit 2011 auch in der Schweiz mit dem Slow Food Market in Zürich und seit 2015 in Bern...

Vor über zehn Jahren wurde zuerst in Italien, dann in Deutschland und seit 2011 auch in der Schweiz mit dem Slow Food Market in Zürich und seit 2015 in Bern eine Messe für handwerkliche Lebensmittelprodukte geschaffen. Slow Food Market ist ein Wachstumsmarkt mit Zukunft. Oder wie es Carlo Petrini, Gründer der Slow Food-Bewegung, ausdrückt: «Das ist die Zukunft!»

Slow Food Ostschweiz macht nun den nächsten Schritt und bringt den Slow Food Markt in die Region. Dieser verbindet Genuss und Bewusstsein, Lebensfreude und Verantwortungsgefühl, regionale Küche und lokale Produktion.

Anlässlich des Arenenberger Tags vom 11. Juni 2017 auf Schloss Arenenberg im thurgauischen Salenstein, erhält das Convivium Ostschweiz die Gelegenheit, das Gedankengut von Slow Food in die ländlichen Regionen zu bringen.

Kommen Sie vorbei. Treffen Sie Produzenten und Gleichgesinnte. Probieren Sie Hochwertiges. Und Sie werden begeistert sein.

Mehr zum 1. Slow Food Markt Ostschweiz: www.genuss-bewusst.ch

 

 

Kontakt:  Michael Higi

Veranstaltungs-Daten: 11.06.17 10:00
Ort: Arenenberg, Salenstein TG
Preis: kostenlos
Organisator: Convivium Ostschweiz
0 0

16.06.17

Spaziergang zu Urban Gardening oder Urbaner Gartenspaziergang

Die passionierte Hausgärtnerin Corinne Ammann gibt uns vorab Einblick in ihren Garten, was bestimmt zu einem spannenden Austausch führt. Anschliessend geht’s...

Die passionierte Hausgärtnerin Corinne Ammann gibt uns vorab Einblick in ihren Garten, was bestimmt zu einem spannenden Austausch führt. Anschliessend geht’s weiter über die Rosenau (Hühner, Bienen, Schulgarten…) hinab zu einem kleinen Apéro am Jägerweg.

Details erfahren Sie unter: www.slowfood-oberaargau.ch

Kontakt:  Werner Stirnimann

Veranstaltungs-Daten: 16.06.17 18:00
Ort: Zelgligasse, Langenthal
Preis: kostenlos (0.00)
Organisator: Slow Food Oberaargau
0 0

12.08.17

„Pflanzplaetzing“, lokal bis global: Gartenkinder treffen Asylsuchende

Pascal Pauli von der Organisation Gartenkind bietet Kindern die Möglichkeit, gemeinsam einen kleinen Pflanzplätz zu betreiben. In Aarwangen und Roggwil...

Pascal Pauli von der Organisation Gartenkind bietet Kindern die Möglichkeit, gemeinsam einen kleinen Pflanzplätz zu betreiben. In Aarwangen und Roggwil gärtnert er zudem zusammen mit Asylsuchenden aus fernen Ländern. Wie spannend es wird, wenn beide Ansätze zusammen treffen, werden wir in Roggwil sehen. Anreise mit dem Zug bis Roggwil Dorf möglich (voraussichtliche Abfahrt in Langenthal um 9.43).

Kontakt:  Werner Stirnimann

Veranstaltungs-Daten: 12.08.17 10:00
Ort: Gartenkind-Pflanzplätz, hinter Apotheke Meyer, Roggwil BE
Preis: kostenlos (0.00)
Organisator: Slow Food Oberaargau und Gartenkind
0 0

20.08.17

Flusskrebse und Bachforellen

Schweizer Edelkrebse und Bio-Forellen in Stein AR

Details folgen

Schweizer Edelkrebse und Bio-Forellen in Stein AR

Details folgen

Kontakt:  Rania Steiner

Veranstaltungs-Datum: 20.08.17
Ort: Stein AR
Preis: kostenlos
Organisator: Slow Food Convivium Albis
0 0

14.10.17

13. Rottaler Erntefest

Das Rottaler Erntefest rückt am 14. Oktober 2017 im Klosterpark Sankt Urban zum dreizehnten Mal die kulinarischen Genüsse und die grosse kulturelle Vielfalt am...

Das Rottaler Erntefest rückt am 14. Oktober 2017 im Klosterpark Sankt Urban zum dreizehnten Mal die kulinarischen Genüsse und die grosse kulturelle Vielfalt am Schnittpunkt der Kantone Luzern, Bern, und Aargau in den Mittelpunkt. Dieses Jahr ist der Anlass speziell gut per ÖV erreichbar.

Details erfahren Sie unter www.erntefest.ch

Kontakt:  Werner Stirnimann

Veranstaltungs-Daten: 14.10.17 09:00
Ort: Klosterpark St. Urban
Preis: kostenlos (0.00)
Organisator: IG Rottaler Ernte
0 0

10.12.17

Terra Madre Day

Wir feiern mit dem gesamten Slow Food Netzwerk das regionale Essen.

 

Details folgen

Wir feiern mit dem gesamten Slow Food Netzwerk das regionale Essen.

 

Details folgen

Kontakt:  Rania Steiner

Veranstaltungs-Datum: 10.12.17

Preis: kostenlos
Organisator: Slow Food Convivium Albis
0 0

31.12.17

Jahresprogramm AG/SO 2017

Als Vorabinfo präsentieren wir Ihnen hier das Jahresprogramm 2017. Bitte notieren Sie sich die Termine. Selbstverständlich wird unseren Mitglieder für jeden...

Als Vorabinfo präsentieren wir Ihnen hier das Jahresprogramm 2017. Bitte notieren Sie sich die Termine. Selbstverständlich wird unseren Mitglieder für jeden Anlass vorgängig noch ein detailliertes Programm mit Anmeldung zugemailt.

Hier können Sie sich das Programm im PDF-Format herunter laden.

 

Auch Nichtmitglieder sind jederzeit herzlich zu den Anlässen eingeladen. Möchten auch Sie die Einladungen zu den Anlässen erhalten, melden Sie sich bitte unverbindlich bei unserem Präsidenten Mauro Catania.

Wir würden uns freuen.

Veranstaltungs-Datum: 31.12.17

Preis: kostenlos
0 0